Zwischen Rocket Science und Nichtstun – Innovation für DU

20.04.2018

Andreas Schlegel, RUZ Begleiter für Innovation, zeigte zusammen mit zwei Experten über 20 Unternehmerinnen und Unternehmern auf, wie und wo Innovation auch im KMU zielgerichtet möglich ist.

«Nicht alles, was gewagt wird, gelingt. Aber alles was gelingt, wurde einmal gewagt.» Das Zitat von Daniel Borel, Chairman & Erfinder von Logitech, passte hervorragend zur Abendveranstaltung im RUZ Aarau-West. Denn der Ursprung jeder Innovation liegt darin, dass jemand die Umsetzung einer Idee wagte. Es gibt beinahe unendlich viele Definitionen von Innovation. Von der inkrementellen Prozessverbesserung, die in vielen Unternehmen als Ideenmanagement bezeichnet wird, über Produktlinienerweiterungen und Geschäftsmodellinnovationen bis hin zu radikalen Systeminnovationen. Die Frage, ob Innovation alleine oder mit Partnern entsteht, beantwortete Walter Weiler, Geschäftsführer von QUO mit vielen Beispielen aus der Praxis. Die Antwort ist klar: die Zusammenarbeit mit Partnern erweitert die eigenen Kompetenzen und hat somit auch eine positive Einwirkung auf die Innovation. Abschliessend zeigte Ina Goller, Gründerin und Geschäftsführerin von skillsgarden, welche Faktoren wichtig sind um kreativ zu sein und um überhaupt Ideen haben zu können.

Bildergalerie 19. April 2018