Wirtschaftsausblick im RUZ Baar

19.01.2018

Über 80 Unternehmerinnen und Unternehmer haben gestern, am 18. Januar 2018 aus erster Hand von Martin Neff, Chefökonom Raiffeisen Gruppe erfahren, wie die Aussichten der Schweizer Wirtschaft 2018 aussehen.

Martin Neff versteht es wie kein anderer, diese komplexen Zusammenhänge in einfacher und verständlicher Sprache an Frau und Mann zu bringen und er prognostiziert viele gute Neuigkeiten.

Das Referat begann mit einem Rückblick auf das Jahr 2017. Im Ausblick auf das noch junge Jahr erwähnte der Referent, dass die Ampeln der weltweiten Einkaufsmanagerindizes weiterhin auf grün stehen würden. Danach kam Martin Neff auf die Schweiz zu sprechen. Nochmals bekräftigte er, dass der Frankenschock nicht spurlos an der Schweiz vorbeigegangene sei, aber doch recht gut gemeistert wurde. Leiden würden aber im Moment immer noch der Detailhandel und die Hotellerie. Er stellte im Anschluss seine Detailprognosen bezogen auf den privaten Konsum, die Ausrüstungsinvestitionen, Bauinvestitionen, Exporte und Importe vor. Beim anschliessenden Frageblock der Anwesenden ging es dann um Themen wie Zinsentwicklung der Hypotheken, Kryptowährungen und welche Branchen aktuell interessant für Investments sind. Danach ging es zum gemeinsam Apéro riche und vielen interessanten Gesprächen.

Haben Sie die Veranstaltung verpasst? Das Referat von Martin Neff können sie hier herunterladen.

Sehen sie hier den Kurzfilm über den Anlass.

 

 

 

Bildergalerie