Raiffeisen Unternehmerpreis Ostschweiz - sechs innovative Unternehmen nominiert

15.09.2017

Raiffeisen verleiht am 9. November 2017 zum ersten Mal den Raiffeisen Unternehmerpreis Ostschweiz und würdigt damit besonders innovative KMU. Aus den 62 Dossiers hat die Jury sechs Finalisten nominiert: Böhli AG Bäckerei-Confiserie und Koch AG aus Appenzell, Bütschwil Käse AG aus Bütschwil, Konvekta AG aus St.Gallen, Smarterion AG aus Sargans und The Rokker Company aus Widnau.

Mit der Verleihung des ersten Raiffeisen Unternehmerpreises Ostschweiz setzt Raiffeisen herausragende Unternehmen aus der ganzen Region in den Fokus. 62 KMU aus den Kantonen St.Gallen, Thurgau, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und Glarus haben sich beworben und wurden von der achtköpfigen Experten-Jury nach den Kriterien Erfolg und Differenzierung, Agilität und Innovation, Nachhaltigkeit, Image und öffentliche Wahrnehmung bewertet.

Sechs Nominierte aus ganz unterschiedlichen Branchen

Am 9. November 2017 wird der Raiffeisen Unternehmerpreis Ostschweiz im Raiffeisen Unternehmerzentrum in Gossau zum ersten Mal verliehen. Folgende sechs Unternehmen wurden von der Jury für den Unternehmerpreis nominiert:

BÖHLI AG Bäckerei-Confiserie aus Appenzell
Das innovative Unternehmen pflegt Traditionen und bewegt Neues. Regionalität steht dabei immer im Vordergrund. Beim aktuellen Projekt geht es um den Anbau einer alten Dinkelsorte im Appenzellerland zur Herstellung von Produkten, die zu 100 Prozent aus Appenzeller Dinkel bestehen.

Koch AG aus Appenzell
Die Familienunternehmung ist im Strassen- und Tiefbau, Kies/Beton/Deponie tätig. Um die Ver-/Entsorgung von Baumaterial umweltorientiert zu lösen, wird der kieshaltige Aushub dank einer stationären Waschanlage bis zu 75 Prozent wiederverwertet, die Transporte werden massiv verringert sowie das Deponievolumen geschont.

Bütschwil Käse AG aus Bütschwil
Die ursprünglich inlandorientierte Appenzeller Käserei hat sich durch die innovative Entwicklung eigener Produkte (Gwitterchäs, Roter Teufel etc.) neu ausgerichtet und vermarktet mittlerweile weltweit. Der Familienbetrieb ist regional stark verwurzelt und bezieht seine Milch von 67 Bauern aus dem Toggenburg.

Konvekta AG aus St.Gallen
Die Technologieführerin für Hochleistungs-Energie-Rückgewinnungssysteme hat mit der Regelungs-Software EIGER ein Echtzeit-Messverfahren zur Funktionsüberwachung eingeführt, das im Markt einzigartig ist. Damit lassen sich Energie- und somit auch CO2-Einsparungen von bis zu 90% erzielen.

Smarterion AG aus Sargans
Der führende Hersteller von kundenspezifischen LED-Leuchten und Sonderleuchten ist ein innovativer Nischenplayer in einem weltweit wachsenden Markt.

The Rokker Company aus Widnau
Mit der Spezialisierung auf innovative und stylische Motorradbekleidung – fokussiert auf Motorradjeans – ist das Unternehmen bei Motorradfahrern im In- und Ausland hoch im Kurs.

Aus den sechs Nominierten kürt die Experten-Jury den Gewinner des Unternehmerpreises. Das Voting für den Publikumspreis steht unter raiffeisen.ch/voting zur Verfügung.