«Es gibt keine zweite Chance für eine erfolgreiche Nachfolge. Es muss auf Anhieb sitzen.»

Gestandene Unternehmerinnen und Unternehmer mit jahrzehntelanger Erfahrung begleiten und beraten andere Unternehmer auf Augenhöhe. Möchten Sie Ihre Herausforderungen und Ideen austauschen, finden Sie im RUZ den passenden Sparring-Partner. Begleiter Raimund Staubli spricht über die Herausforderungen eines Unternehmens und die Dos and Don’ts einer Nachfolgeregelung.

20.02.2018

Raimund Staubli ist RUZ Begleiter für Nachfolgefälle. Selber blickt er auf eine langjährige Erfahrung als Geschäftsführer im Handel und Bearbeitung von Stahl und Metallen, sowie auf eine nationale und internationale Verkaufsleitung zurück. Seine langjährige praktische Erfahrung, gepaart mit betriebswirtschaftlicher Weiterbildung, stellt er seit einigen Jahren Unternehmern als Coach und Sparringpartner zur Verfügung. Er kennt das Unternehmertum mit all seinen eisernen Facetten und weiss, wie Mehrwerte für Unternehmer und Unternehmen generiert werden können.

Was können Unternehmerinnen bzw. Unternehmer erwarten, wenn Sie mit dem RUZ die Nachfolgeregelung anpacken wollen?

Eine ganzheitliche und neutrale Begleitung durch den Prozess der Unternehmensnachfolge. Ganz nach dem Motto "Für Unternehmer. Von Unternehmern." erhält der Unternehmer eine Begleitung durch erfahrene Nachfolgespezialisten und den gezielten Einsatz von kompetenten Fachexperten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Nachfolge innerhalb oder ausserhalb der Familie handelt. Im Zentrum unseres Vorgehens steht immer der Unternehmer mit seinen Ideen, Wünschen und Erwartungen.

Das tönt anspruchsvoll. Wie geht man dabei vor?

Wie bei allen anderen RUZ Kernthemen steht am Anfang immer das Unternehmergespräch, das von Raiffeisen gesponsert wird. In einem zweistündigen Dialog mit dem Unternehmer beleuchten wir gezielt die wichtigen und auch heiklen Themen der Nachfolge. Dazu benutzen wir eine ausgefeilte, KMU-erprobte Methodik die es uns erlaubt, relevante Themen gezielt anzusprechen, ohne gleich standardisierte Lösungen vorzuschlagen. Zusammen mit dem Unternehmer betrachten wir in erster Linie die verschiedenen weichen Faktoren, Emotionen, sein attraktives Zukunftsbild und mögliche Stolpersteine seiner Nachfolge, sowie die Erwartungen und Anforderungen aus seinem sozialen Umfeld. Da gehen wir gerne die Extrameile, denn wir haben unsere Aufgabe erst erfüllt, wenn wir eine für alle Beteiligten optimierte Lösung erreicht haben.

Erzähle doch etwas von der RUZ Praxis. Was macht ihr anders als andere Anbieter in diesem Bereich?

Alle Geheimnisse werde ich natürlich nicht verraten :-) Aber wie erwähnt: Oberste Priorität hat immer die Frage: Wie wird die Unternehmensnachfolge zu einer Win-Win - Lösung für alle Beteiligten? Dabei ist es für uns sehr wichtig, dass wir zusammen mit dem Unternehmer einfache und schwierige Themen gezielt angehen. "Was will ich genau und was ist mir als Unternehmer wirklich wichtig? Wie stelle ich mir meine persönliche Zukunft vor? Kann bzw. darf ich mich von meiner Firma trennen? Wie steht meine Familie dazu? Wie sieht es mit der Nachfolgefähigkeit und -würdigkeit meines Unternehmens aus? Was habe ich schon vorbereitet? Wer ist alles involviert? Welche Verpflichtungen gibt es?" Diese und viele andere, auch heikle Fragen sprechen wir gezielt an.

Was folgt nach dem zweistündigen Unternehmergespräch?

Wir verabschieden den Unternehmer, mit der gemeinsam erarbeiteten und visualisierten Auslegeordnung, sowie mit ersten wichtigen Hausaufgaben. Bis zu diesem Zeitpunkt bezahlt der Unternehmer keinen Franken - und geht auch keinerlei Verpflichtung ein. Er kann entweder selber auf den Erkenntnissen aufbauen, oder aber - was in den allermeisten Fällen passiert - er nimmt die Unterstützung von unseren erfahrenen Nachfolgespezialisten in Anspruch.

Welchen Nutzen hat der Unternehmer von der Unterstützung durch RUZ- Nachfolgespezialisten?

Für die meisten Unternehmer ist eine Unternehmensnachfolge Neuland und in der Regel gibt es für eine erfolgreiche Nachfolge keine zweite Chance. Die muss auf Anhieb sitzen. Daher ist es sehr wichtig, dass der Unternehmer sich auf einen erfahrenen und neutralen Begleiter verlassen kann. Dieser stellt nicht nur die richtigen Fragen, sondern steht dem Unternehmer auch bei der Umsetzung durch kompetente Fachexperten unterstützend und wohlwollend kritisch zur Seite.

Wussten Sie, dass in den nächsten zehn Jahren schweizweit rund 70'000 Nachfolgen geregelt werden? Um die Zukunft des unternehmerischen Lebenswerks zu sichern ist es wichtig, frühzeitig damit zu beginnen. Wenn Sie interessiert an einem kostenlosen Unternehmergespräch sind, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wie es vor einigen Monaten auch die Chäsi Schönenbühl gemacht hat. Hier finden Sie die Geschichte von Vater Ernst und Sohn Mathias Näf.