Wo Unternehmer Unternehmen stärken.

Bei allem, was wir im RUZ tun, stehen Sie, als Unternehmerin oder Unternehmer im Zentrum. Unser Antrieb und unser Ziel ist es, Sie so zu unterstützen, dass Sie – in einer Welt, die durch immer schnelleren Wandel geprägt ist – Ihre vielfältigen Herausforderungen und Ihre Zukunft erfolgreich gestalten. Damit Unternehmen das bleiben, was sie heute schon sind: Das Rückgrat der Schweiz.

Unterstützung auf Augenhöhe.
Im RUZ steht das gemeinsame Entwickeln der passgenauen Lösung, die im Alltag greift, im Fokus. Unsere Unternehmer bieten dabei Begleitung, Austausch und Unterstützung. Darum nennen wir sie auch Begleiter und nicht Berater.

Persönlich währt am längsten.
Ob im Einzelgespräch, der Beratung und Begleitung, ja sogar in unseren Gruppen-Workshops: es bleibt immer in einem persönlichen Rahmen, damit der Nutzen für den Einzelnen im Fokus steht.

Gut vernetzt ist halb gewonnen.
Das RUZ bietet Zugang zu einem Experten-Netzwerk von rund 300 erfolgreichen Unternehmern. Wir beraten, coachen, begleiten und unterstützen Sie von der Gründung bis zur Nachfolge in allen Unternehmensphasen.

Wertvolle Begegnungen.
An unseren Veranstaltungen und im grössten Unternehmerclub der Schweiz treffen sich Persönlichkeiten aus dem ganzen Land zum regen Austausch, profitieren voneinander und können wertvolle Kontakte knüpfen.

Kleine und mittlere Unternehmen sind die Stütze des Landes

  • Sie sorgen für Arbeitsplätze und Wertschöpfung in der Region.
  • Sie schaffen Werte, Zukunft und Heimat für Mitarbeitende, Auszubildende und Kunden.
  • Sie sind ein verlässlicher und nahbarer Partner.
  • Sie stehen mit ihrer Arbeit und ihrem Wort persönlich ein.
  • Sie leben Schweizer Werte und tragen sie in die Welt hinaus.

Für Unternehmer. Von Unternehmern.

Unsere Begleiter sind keine Theoretiker, sondern selbst erfolgreiche Unternehmer. Als solche kennen sie Ihre unternehmerischen Herausforderungen ganz genau und können Sie so ehrlicher, offener und besser bei Ihrer Arbeit unterstützen und begleiten.

Zum kostenlosen Unternehmergespräch

Durchkommen – Stabilisieren – Wachsen

Corona und die vom Bund verhängten Massnahmen trafen Schweizer Unternehmen mit voller Wucht. Manche mussten den Betrieb vorübergehend einstellen oder die Mitarbeitenden in Kurzarbeit schicken. Nicht wenige haben das Rad komplett neu erfunden und mussten irgendwelche Lösungen aus dem Ärmel schütteln, um zu überleben. Und Mittendrin im Sturm war auch die Firma smarterion ag aus Mels.

10.12.2020

Wir vom Raiffeisen Unternehmerzentrum durften die smarterion ag, Mels SG, über sechs Monate hinweg durch die Krise begleiten. Durch Höhen und Tiefen und durch alle Herausforderungen, die das Unternehmen in dieser Zeit bewältigen musste: Transportkosten, die in Höhe donnerten, bröckelnde Lieferketten, Unsicherheit und Angst. Doch was bei Thomas Stepan, Geschäftsführer der smarterion ag, immer blieb, ist der Wille, alles daran zu setzen, dass das Unternehmen ohne grössere Schäden durch die Krise kommt.

Durch die erste Welle kam das Unternehmen, dank genügend Arbeitsvorrat, praktisch schmerzfrei. Doch schon beim zweiten Besuch sah Thomas Stepan der zweiten Welle im Herbst mit Respekt entgegen. Leider haben sich seine Bedenken teilweise bewahrheitet. Der Auftragseingang wurde immer spärlicher und sie kamen um die Kurzarbeit nicht mehr herum. «Wir planen nach wie vor vorsichtig optimistisch. Wir hoffen, dass wir wieder in das Fahrwasser von vor Corona zurück kommen. Dies hängt aber extrem mit der Entwicklung der Wirtschaft zusammen», so Thomas Stepan.

Wir wünschen der smarterion ag und allen anderen Unternehmen weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen für diese unberechenbare Zeit.