«Goldener David» – Raiffeisen sucht nachhaltige KMU mit Weitsicht

Der Raiffeisen Unternehmerpreis geht in die nächste Runde: Nachdem die Auszeichnung letztes Jahr in der Zentralschweiz vergeben wurde, können sich 2019 wiederum Unternehmen aus der Ostschweiz für den «Goldenen David» bewerben. Gesucht werden erfolgreiche KMU, die langfristig denken und handeln.

26.04.2019

Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer bewältigen die Herausforderungen des ständigen Wandels mit Erfolg und überraschen immer wieder aufs Neue mit ihrer Innovationskraft. Ostschweizer KMU mit 10 bis 150 Mitarbeitenden, die sich mutig und mit Weitsicht für eine wirtschaftlich nachhaltige Geschäftsentwicklung engagieren, können sich für den Raiffeisen Unternehmerpreis bewerben.

«Unsere KMU sind die Basis für die wirtschaftliche Zukunft der Schweiz. Der ‹Goldene David› von Raiffeisen dient als Anerkennung für verantwortungsbewusste Unternehmerinnen und Unternehmer, die nachhaltig Mehrwert für die Region schaffen», so Urs Gauch, Leiter Firmenkunden und Mitglied der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz.

Dieses Jahr wird der «Goldene David» erstmals in zwei Regionen vergeben. Die Preisverleihung in der Ostschweiz findet am 14. November statt, jene in der Westschweiz am 26. November 2019. Die Bewerbungsfrist für Unternehmen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und Glarus läuft vom 26. April bis zum 28. Juni 2019. Detaillierte Informationen zu den Terminen, zum Bewerbungsprozess und zur Preisverleihung gibt es auf www.raiffeisen.ch/unternehmerpreis.